Kunzit

 

Kunzit lehrt Hingabe, Demut und die Bereitschaft zum Dienen. Das beinhaltet auch die hingebungsvolle Arbeit an einer Aufgabe, die mit allen zur Verfügung stehenden Kräften bewältigt wird. Kunzit hilft, innere Widerstände zu überwinden und unangenehme, aber notwendige Pflichten zu erfüllen. Er fördert Einfühlungsvermögen und Erinnerungsfähigkeit, wirkt stimmungsaufhellend und hilft bei Depressionen.

Körperlich lindert Kunzit Gelenkbeschwerden, Muskelverhärtung und Beschwerden, die auf verkürzte oder verkrampfte Sehnen bezugsweise entzündete Sehnen zurückzuführen sind. Er linder Rückenschmerzten und hilft bei Nervenleiden. Stark schmerzlindernd wirkt er bei Neuralgien, Ischias und kurzfristig auch bei Zahnscherzen. Sugilith wirkt hier länger.

 

Rosenquarz

 

Rosenquarz steigert Empfindsamkeit, Einfühlungsvermögen, Liebesfähigkeit, Herzens Kraft und Romantik. Er besänftigt das Gemüt, macht jedoch keineswegs nachgiebig, sondern verdeutlicht die eigenen Bedürfnisse und verstärkt den Drang, sie zu erfüllen. Gleichzeitig fördert Rosenquarz jedoch Aufgeschlossenheit, Hilfsbereitschaft und harmonisches Zusammenleben. Rosenquarz harmonisiert den Herzrhythmus und stärkt das herz. Er regt die Gewebedruchblutung an und hilft bei Blutkrankheiten, bei Erkrankungen der Geschlechtsorgane und bei sexuellen Schwierigkeiten. Bei Frauen wirkt er fruchtbarkeitsfördernd.

 

Thulit

 

Thulit regt die Lebensenergie und Kreativität an. Er inspiriert zu neuen Unternehmungen, gibt den Mut sich grösseren Herausforderungen zu stellen und hilft Schwierigkeiten und Widerstände zu überwinden. Thulit erleichtert Selbstüberwindung, hilft über den sprichwörtlichen «Schatten» zu springen und die eigenen inneren Wünsche, Phantasien und Ideen auszuleben. Dabei steckt die Weisheit des Thulits im Wörtchen «ausleben»: einerseits also heraus mit den geheimen Wünschen, andererseits die Dinge so lange und intensiv leben bis sie «aus» sind, bis man sie wirklich ausgekostet hat, satt ist und genug hat. Viele unserer Wünsche zeigen ihren wahren Wert erst dann, wenn sie Wirklichkeit werden, erst dann können wir wirklich beurteilen, was für uns gut ist und was nicht. Thulit regt diese Realisierung der Wünsche in allen Bereichen an und ermuntert, das Leben in vollen Zügen zu geniessen und Schönheit, Abenteuer, Melancholie, Romantik, Lust, Sinnlichkeit und Sexualität zu leben. Er macht in jeder Hinsicht neugierig und erfinderisch.

Körperlich fördert Thulit die Fruchtbarkeit bei Männern und Frauen er hilft bei Erkrankungen der Hoden, Eierstöcke und Geschlechtsorgane. ER stärkt die Nerven, hilft in Schwächezuständen Ohnmachtsanfällen vorzubeugen und fördert die Regenerationskraft des gesamten Organismus.

 

Rubin

 

Rubin fördert Lebensfreude, Leidenschaft, Tapferkeit, Tugend und Mut. Er bringt Vitalität, kraft und Dynamik und regt zu aktiver Sexualität an. Rubin steigert die Leistungsfähigkeit und bringt die Initiative, die eigenen Wünsche und Sehnsüchte auszuleben.

Körperlich hilft Rubin bei Infektionskrankheiten, zum Beispiel Darminfektionen und wirkt fiebertreibend um das Immunsystem zu unterstützen. Er regt die Milz, Nebennieren und den Kreislauf an.

 

Manganocalzit

Mondstein Pesca

 

Mondstein fördert Einfühlungsvermögen und Intuition bis hin zu Medialität und Hellsichtigkeit. Er verbessert die Lichtwahrnehmung, die Traumerinnerung, bringt Gefühlstiefe und lindert Mondsüchtigkeit. Körperlich regt Mondstein die Zirbeldrüse an und ermöglicht so die bessere Abstimmung der Hormonzyklen auf den Rhythmen der Natur (Mondphasen). Auf diese weise fördert er die Fruchtbarkeit der Frau und hilft bei Menstruationsbeschwerden und Hormonumstellungen nach der Geburt sowie in den Wechseljahren.

 

Rhodonit

 

Rhodonit hilft, zu verzeihen und seelische Verletzungen und Schmerze zu heilen. Er fördert gegenseitiges Verstehen und ermöglicht, Konflikte konstruktiv zu lösen. Auch bei Unfall, schock, Verwirrung oder Panik hilft Rhodonit, geistig klar und bewusst zu werden bezugsweise zu bleiben.

Körperlich ist Rhodonit ein hervorragender Wundheilstein. er wirkt schmerzlindernd, heilt Vereiterungen leitet Gift aus dem Gewebe und lindert sogar Insektenstiche. Bei Nerven ermöglicht er die Umwandlung des Schlecht versorgten Narbengewebes zu gesundem durchblutetem Gewebe. Rhodonit hilft bei Autoimmunerkrankungen, Magengeschwüren, manchmal auch bei Multiple Sklerose, stärkt Herz und Kreislauf und fördert die Fruchtbarkeit.

 

Bergkristall

Aufgrund seiner Reinheit und Klarheit, der Abwesenheit jeglicher Färbung oder trübenden Fremdstoffe vermittelt Bergkristall eine klare Wahrnehmung und einen «guten Riecher» für den richtigen Zeitpunkt und die in einem bestimmten Moment gerade wirklich wichtigen Dinge. Durch Bergkristall steigt auch das Vermögen, sich selbst klarer zu sehen. Man erkennt, was wirklich Bestandteil des eigenen Seins ist und was nur durch äusseren Einfluss (Prägungen, Traumata, Sozialisation) aufgesetzt ist. Er weckt die archaischen Urerinnerungen in uns und ermöglicht uns eine Entwicklung, die unserem inneren Wesen entspricht. Gerade wenn ein ständiges Abweichen von den Erkenntnissen unserer inneren Wahrheit in der Lebensgestaltung zu Krankheiten führt, kann Bergkristall eine grosse Hilfe sein. Da Bergkristall durch das «Rückerinnern» an das Bild der Gesundheit die Wurzel vieler Krankheit Ursachen aufdecket und behandelt, wird er bei körperlichen Beschwerden sehr vielseitig verwendet: Er gibt Energie, vitalisiert und belebt gefühllose oder energetisch unterversorgte Regionen, ist aber gleichzeitig kühlend, wirkt fiebersenkend und lässt heisse Schwellungen schwinden. Schon Hildegard von Bingen kannte seine Wirkung gegen Geschwürbildungen und zur Verbesserung des Augenlichts (die körperlich Entsprechung der geistigen Klarheit)

Quelle: Michael Gienger

Armband Kunzit Rosenquarz Thulit Rubin Manganocalzit Mondstein Rhodonit Bergkris

CHF 52.00Preis